Aktuell

30

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

Musik für den guten Zweck

Auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule unterstützen das diesjährige SERPAF-Konzert in der Aula unserer Schule,

das dieses Mal durch unsere neun brasilianischen Gastschüler tänzerisch mitgestaltet wurde, so dass die internationale Verbundenheit auch musikalisch spürbar wurde. Die neun Jugendlichen besuchen selber die Kinder- und Jugendtagesstätte SERPAF in Sete Lagoas. Dank der Spenden des Bibelmarathons konnte ein Englisch-Kurs finanziell ermöglicht werden, an dem die Gäste teilgenommen haben. Die Marienschüler und - schülerinnen unterstützten vielfältig das Konzert und präsentierten exemplarisch die musikalische Arbeit und Förderung der Fachschaft Musik an unserer Schule. Chor, Solisten und Solistinnen sowie die Schülerband "präsentierten souverän ihre Musik" (Werdener Nachrichten, 26.Mai 2016) und sorgten mit für einen sehr gelungenen Konzertabend. 

 

23

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

Oberbürgermeister Thomas Kufen zu Besuch an unserer Schule

"Wie verschwenderisch gehen wir mit Lebensmitteln um?" - Dieser Frage geht der evangelische Religionskurs der 8. Klasse sehr konkret nach und

20160523 104602

hat fotographisch festgehalten, wie viele Lebensmittel bei uns am Mariengymnasium den Weg in die Müllbehälter finden. Um diesem Problem ein öffentliches Bewusstsein zu ermöglichen, fragten die Schülerinnen des evangelischen Religionskurses von Frau Grundmann bei Oberbürgermeister Thomas Kufen an, der es sich dankenswerter Weise nicht nehmen ließ, sich von dieser Aktion persönlich ein Bild zu machen. Er beantwortete die Fragen der Schülerinnen nach dem eigenen Umgang mit Lebensmitteln sehr offen und ehrlich und lobte bei seinem Besuch auch die Arbeit der Essener Tafel. Am 16. Juni wird das Problem der Lebensmittelverschwendung auch im Gottesdienst thematisiert werden, um ein Bewusstsein für den Wert unserer Lebensmittel und den Umgang damit zu schaffen. 

Diashow

20160523 104651-2
20160523 104602-2

15

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

Gäste aus Brasilien

Wir begrüßen ganz herzlich die neun Jugendlichen aus Sete Lagoas in Brasilien, die für einige Wochen am Gemeinde- und Schulleben bei uns in Werden teilnehmen und sicherlich viele unvergessliche Erfahrungen und Freundschaften gewinnen werden.

Img 3837

Die Gruppe lebt zur Zeit in Gastfamilien. Dank der Spendengelder des Bibel-Marathons wurde ein Englischkurs in der Kinder- und Jugendtagesstätte SERPAF in Brasilien finanziell ermöglicht, an dem unsere Gäste teilgenommen haben. In Zusammenarbeit mit dem SERPAF-Arbeitskreis der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Werden unterstützt das Mariengymnasium bereits seit Jahren diese Einrichtung und ihre wertvolle Arbeit. Um so erfreulicher ist es, dass wir durch diesen Austausch erneut unmittelbar erleben, wie fruchtbar diese Projektarbeit ist. Herzlich willkommen!

Die Gruppe wird auch zusammen mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule den Katholikentag in Leipzig besuchen.

Diashow

Img 3805
Img 3826
Img 3829
Img 3838

02

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

AGs, Projekte und Wettbewerbe im laufenden Schuljahr

Das Angebot der AGs wechselt je nach Bedarf. Zur Zeit

laufen insbesondere im naturwissenschaftlichen Bereich folgende Abs und Projekte:

- Biologie: unterrichtsbegleitende Projekte für die Unterstufe: Botanik: Samen- und Samenverbreitungsmodelle, Nestbau (fächerübergreifendes Projekt mit dem Kunstunterricht); unterrichtsbegleitende Betreuung für den Bio-logisch Wettbewerb.

- Physik: Freestyle AG für die Klassen 5 bis 8. Weitere Projekte im Unterricht: Mäusefallenautos, Bojenbau fächerübergreifend mit Kunst. - Chemie: „DECHEMAX-AG“ für die Schülerinnen der Q1.

- Informatik: Obligatorisches Projekt: Fischertechnik, Roboterbau. Wechselnde Projekte im Rahmen des Unterrichtes: Datenbank, eigene Websites, Kryptologie – Verschlüsselungstechnik, Scratch - Symbolische Programmierung.

- Tastaturkurs für die Klassen 5.

- Technik: Bühnen- und Tontechnik AG

- 1. Hilfe: Schulsanitätsdienst - Methodentraining für Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe; für die Q1 Schwerpunkt wissenschaftliches Arbeiten als Vorbereitung für die Facharbeiten.

- Finanzführerschein für die Q1.

- MINT-Tage für die sechsten Klassen unter dem Motto „Schiff Ahoi“ (s. Bericht).

- Regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben (Bio-logisch, DECHEMAX, Chemie Olympiade, Mathe Olympiade, freestyle-physics (s.o.), Känguru (Mathematik), Mathe im Advent) teil.

- Ausblick: Roboter-AG und MINT-AG ab Schuljahr 16/17.

02

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

Informationen zu MINT am Mariengymnasium: ein wichtiger Bereich, der Wissen schafft

Durch den Neubau des Mariengymnasiums im Jahr 2007 verfügen wir über moderne naturwissenschaftliche Fachräume und umfangreiche Sammlungsräume. Analysekoffer verschiedener Themenbereiche (z.B. Wasser-, Bodenanalysen) ermöglichen auch das Experimentieren außerhalb des Schulgebäudes.

P1170080-2

Das Mariengymnasium verfügt über ein Selbstlernzentrum, das für Rechercheaufträge ebenso genutzt werden kann wie zwei voll ausgestattete Informatikräume. Außerdem wurde die webbasierte Lern- und Arbeitsplattform „moodle“ eingerichtet. Unser Schulprofil als Gymnasium mit paralleler Monoedukation ermöglicht uns, Jungen wie Mädchen in ihrem individuellen Lernen zu stärken und zu fördern. Durch die Betonung der MINT-Fächer und die Nutzung ihrer Synergieeffekte soll das Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen geweckt und unterstützt, wissenschaftspropädeutisches Arbeiten eingeübt und die Grundlage für das Lernen in Studium und Beruf in diesem Bereich vermittelt werden. Dabei werden fachliche, fächerübergreifende und bioethisch fundierte Kenntnisse, die Voraussetzung für einen eigenen Standpunkt und für verantwortliches Handeln (Schlüsselqualifikationen) gefordert und gefördert. Bereits ab der 5. Klasse legen wir Wert auf ein gelungenes formales Arbeiten (z. B. gute Heftführung, das Anfertigen fachspezifischer Zeichnungen oder Skizzen, die Anfertigung eines Protokolls, die Planung, Durchführung und Bewertung eines Experimentes). Zur Orientierung erhalten die Schülerinnen und Schüler zu Beginn der Klasse 5 eine Handreichung für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Dieser Leitfaden soll schon frühzeitig ein fächerübergreifendes Bewusstsein und Transparenz im Bereich der Anforderungen und Bewertung ermöglichen. Im Differenzierungsbereich bieten wir u.a. die Fächer NAWI, Informatik und Erdkunde/Umwelt an. Grundsätzlich können unsere Schülerinnen und Schüler in der Oberstufe jedes Fach des MINT-Bereiches als Grund- aber auch als Leistungskurs wählen.

Im Rahmen des Projektes zdi-Zentrum Mint-Netzwerk Essen besteht ein Kooperationsvertrag mit dem BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW). Innerhalb dieser Vereinbarung engagiert sich das Mariengymnasium in der Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation“ des Landes NRW. Unsere Kooperationsschulen für das Mint – Botschafter -Projekt sind die Grundschule an der Jacobsallee und die Heckerschule. Diese naturwissenschaftlichen Projekte werden zweimal jährlich durchgeführt. Frau Nisch und Frau Beumers koordinieren diese Zusammenarbeit und werden bei der Durchführung von Schülerinnen und Schülern der EF unterstützt. Am 28.04.2016 stand eine Projektbetreuung bei der Auftaktveranstaltung des Wissenschaftssommers (FOM, zdi) an.

Eine Kooperation zur Berufswahlorientierung besteht mit der Agentur für Arbeit. Unterstützt wird dieser Bereich durch engagierte Eltern, unter denen auch die Berufsfelder des MINT-Bereiches vertreten sind. Regelmäßige Berufsberatungen, Angebote über den Berufemarkt „Markt der Möglichkeiten“, Elternvorträge (s.o.) und Praktika ab Klasse 8 sollen den Schülerinnen und Schülern Perspektiven im Berufsfeld „MINT“ eröffnen. Wir kooperieren mit der Universität Duisburg-Essen. Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, an der Schüleruni teilzunehmen. An der Ruhr Uni Bochum nehmen wir gerne, wie auch in diesem Jahr mit der Q1 am 9.6., die Gelegenheit wahr, naturwissenschaftliches Arbeiten im Schülerlabor zu üben. Mit der Hochschule West werden Projekte für die EF (vor der Schwerpunktwahl) geplant, in denen Perspektiven für Berufsfelder im MINT-Bereich eröffnet werden sollen.

Diashow

P1160974
P1160977
P1160979
P1160990

02

Mai 2016

Rubrik Allgemeines

Bibelteilen im Mariengymnasium

Wir möchten wieder zum Bibelteilen in das Mariengymnasium am 08. Juni 2016 um 20.00 Uhr einladen.

Willkommen sind alle, die sich mit einem Text aus der Bibel beschäftigen möchten. Im gemeinsamen Gespräch wollen wir auf die Spur kommen, was der Text gerade mit der eignenen Person zu tun hat und uns sagen möchte. Theologische Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich.

Nächster Termin ist Mittwoch, 8. Juni 2016, 20.00 Uhr bis etwa 21.30 Uhr. Herzlich willkommen!

28

April 2016

Rubrik Allgemeines

Herbstwanderung “Aus-Zeit” 2016

Vom 07.10. - 10.10 2016 findet wieder die "Aus-Zeit"-Wanderung statt. In 3 Etappen geht es nach Köln.

Übernachtet wird in Kirchzengemeinden und am Ziel in der Jugendherberge Köln-Deutz. Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf 80 Euro. Begleitet wird die Gruppe (maximal 28 Teilnehmer/innen) durch einen Kleinbus, der das Gepäck transportiert.

Wenn du Interesse hast, frag einfach nach bei Herrn Lauenburger (Telefon: 0201/492226)

28

April 2016

Rubrik Allgemeines

Wer fährt mit zum Katholikentag vom 25.-29. Mai 2016 nach Leipzig?

Katholikentage sind ein Spiegel des Lebens in der katholischen Kirche. Sie sind bunt, vielfältig, ernst und fröhlich, geistlich und politisch zugleich.

Hier versammeln sich Menschen, die das Evangelium leben, die miteinander beten, feiern und diskutieren wollen. Ob Jung oder Alt, sie wollen ihren Glauben in der Gemeinschaft als etwas Lebendiges erleben, neue Kraft schöpfen für den Alltag in Gemeinden, Verbänden und Initiativen.

So kannst Du teilnehmen: Für Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren - Kosten pro Teilnehmer/in: 90,00 € - Darin enthalten: Fahrt mit dem Reisebus, Übernachtungen mit Frühstück im Gemeinschaftsquartier, Ticket für den Katholikentag mit allen Veranstaltungen und Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel dort.

Melde dich bei:

 Schulseelsorger Gregor Lauenburger .(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen) Telefon: 0201 / 49 222 6 oder zu den Sprechzeiten im Beratungsraum 1.25 im MGW facebook.com/schulseelsorgeessenwerden

‹ Erste  < 17 18 19 20 21 >  Letzte ›

Λ Seitenanfang Λ