Begabtenförderung

Das Konzept der Begabtenförderung am Mariengymnasium

Wir sind stark darin, die Schwächeren gut zu fördern. Möglicherweise gerät dabei aus dem Blick, dass es selbstverständlich auch viele Kinder und Jugendliche mit sehr guten Begabungen bei uns gibt, die ebenfalls ein Anrecht auf individuelle Förderung haben.“ Das Zitat von Essens aktuellem Oberbürgermeister zeigt, wie wichtig es ist, begabte und hochbegabte Schülerinnen und Schüler in der Ausformung ihrer Talente bestmöglich zu unterstützen. Auch das Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen verankert bereits im zweiten Paragraphen die Begabtenförderung als einen wichtigen Bestandteil von Schule: „Besonders begabte Schülerinnen und Schüler werden durch Beratung und ergänzende Bildungsangebote in ihrer Entwicklung gefördert.“

Am Mariengymnasium werden die Vorgaben des Schulgesetzes auf eine ganz besondere Weise umgesetzt, nämlich dahingehend, dass es für Begabte und Hochbegabte eine Integration von zahlreichen Möglichkeiten in den Schulalltag gibt, die einerseits Ziele und Begabungen fördern sollen, andererseits jedoch auch den sozialen Zusammenhalt der Lerngruppe nicht aus dem Fokus verlieren dürfen.

Gemeinschaft ist wichtig und für uns als Schule in bischöflicher Trägerschaft bedeutet dies, dass wir zwar Anreicherungen, so genannte „Enrichments“ in vielfältiger Weise anbieten, eine klassische „Akzelaration“, also ein Überspringen von Jahrgangsstufen, jedoch nur in Ausnahmefällen anbieten können, da in diesem Falle eine funktionierende Klassengemeinschaft aufgelöst werden müsste.

Das Konzept der Begabtenförderung mit einer übersichtlichen Grafik finden Sie hier.  

Akzeleration (Beschleunigung) 

Sekundarstufe 1: 

  • Parallesprachenmodell (zwei zweite Fremdsprachen Latein und Französisch parallel) bei sprachlich sehr talentierten Schülerinnen und Schülern in Differenzierung ab Klasse 6.
  • Das Überspringen von Jahrgangsstufen bei durchweg hervorragendem Notenbild in allen Fächern (nur im Ausnahmenfall).  

Sekundarstufe 2:

  • Veranstaltungen der "Schüler-Uni" der Universität Duisburg-Essen. 

 

Enrichments (Bereicherung) 

Sekundarstufe 1:

  • Orchester
  • Unter- und Mittelstufenchor
  • Big-Band
  • Technik-AG
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Juniorakademie des Landes NRW
  • Sprachzertifikat DELF (Französisch)
  • Begabtenförderung MINT

Sekundarstufe 2:

  • Oberstufenchor
  • Big-Band
  • Technik-AG
  • Lernferien des Landes NRW
  • Projektkurse
  • Sommerakademie des Bistums Essen
  • Sprachzertifikat DELF (Französisch)
  • Cambridge Certifikate CAE (Certificate in Advanced English)
  • London Chamber of Commerce and Industry LCCI (English for Business) 

 

 

Λ Seitenanfang Λ