Mariengymnasium Essen-Werden - gemeinsam wachsen

Das heutige Mariengymnasium Essen-Werden gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Schulen in Essen und befindet sich in Trägerschaft des Bistums Essen. Als katholisches Gymnasium messen wir den Wert einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers nicht nur an den schulischen Leistungen, sondern würdigen die Gesamtheit der individuellen Persönlichkeit. Wir laden Sie und euch herzlich ein, uns und unser schulisches Angebot kennenzulernen.

Im Namen der gesamten Schulgemeinde
Dr. Christiane Schmidt, Schulleiterin

·   Aktuelles   ·

2021

 

Rubrik Allgemeines

5. Elternbrief vom 07.10.2021

Hier finden Sie den 5. Elternbrief vom 07.10.2021.

2021

 

Rubrik Allgemeines

Präsenz in den Herbstferien

In den kommenden Herbstferien 2021 ist die Schulleitung werktags jeweils von 9 bis 12 Uhr in der Schule zu erreichen. Das Sekretariat ist in der Zeit vom 18. - 22.10.2021 von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

2021

 

Rubrik Allgemeines

aktuelle Corona-Fälle (Stand: 08.10.2021)

Schülerinnen und Schüler:

Quarantäne ohne positives Testergebnis:                                        

Quarantäne aufgrund eines positiven Testergebnisses:                 1 (7. Klasse), 1 (Q 2)

Lehrkräfte:

 Quarantäne ohne positives Testergebnis:                                        0

 Quarantäne aufgrund positiven Testergebnisses:                           0

2021

 

Rubrik Veranstaltung

Wir freuen uns auf euch und auf Sie am Tag der offenen Tür 2021.

Damit sich alle Besucherinnen und Besucher ein möglichst authentisches und unmittelbares Bild unserer Schule machen können, planen wir unsere gewohnten Informations-Veranstaltungen in Präsenz: 

  • Der Tag der offenen Tür findet statt am Samstag, den 20.11.2021, von 9.30 - 12.00 Uhr,
  • der Informationsabend für die Eltern am Montag davor, den 15.11.2021, um 19.30 Uhr.


Alle weiteren Informationen zum Ablauf der Veranstaltungen folgen in Kürze. Hier bereits ein erster Vorgeschmack.

Img 0054b

06

Oktober 2021

Ausflug ins Planetarium

Am 01.10.2021 besuchten wir, die Parallelkurse der Jahrgangsstufe 9 (Wahlschwerpunkt II Naturwissenschaften) das Planetarium in Bochum.

Ausflug ins Planetarium

Begleitet wurden wir von Frau Fleckhaus und Herrn Specker. Wir trafen uns am Essener Hauptbahnhof, um von dort mit der Bahn nach Bochum zu fahren. Nach einer kurzen Bahnfahrt und einem Fußmarsch kamen wir am Planetarium an. Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Astronomie“ schauten wir uns dort die Vorstellung „Faszinierendes Weltall“ an. Und faszinierend war es auf jeden Fall!

Die Bochumer Planetarium-Show lud uns zu einer atemberaubenden Reise durch den Kosmos ein, die von der Erde bis zum Rand des beobachtbaren Universums führte. Die Vorführung über das Weltall war sehr interessant und mit guten Erklärungen sowie stimmungsvoller Musik vergingen die 60 Minuten wie im Flug. Nach der Vorstellung picknickten wir vor dem Planetarium und fuhren dann später mit der Bahn zurück zum Essener Hauptbahnhof.

Der Ausflug war für uns alle ein „lehrreicher Blick in die Sterne“.

 (Line Mikloweit 9B)

30

September 2021

Rubrik Allgemeines

Pädagogik LK besucht das ifs Essen

Am Freitag, den 24.09.2021, besuchte der Pädagogik-Leistungskurs der Q2 von Herrn Mallis das ifs – Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung in Essen Steele.

Pädagogik LK besucht das ifs Essen

Auf die Einladung von Prof. Dr. Björn Enno Hermans machte sich der Pädagogik LK auf den Weg, um das Leistungskursthema „Systemtherapie“ genauer unter die Lupe zu nehmen. Im ifs angekommen begrüßte die Schülerinnen und Schüler ein Workshop von angehenden Psychotherapeutinnen und -therapeuten. Aufgeteilt in Kleingruppen tauschten sich alle über systemische Therapiesitzungen aus. Die Studentinnen und Studenten interessierte vor allem die Sicht- und Denkweise von Jugendlichen auf therapeutische Maßnahmen. So wollten sie zum Beispiel wissen, wie eine Sitzung gestaltet sein muss und wie sich ein Therapeut verhalten soll, damit sich Jugendliche dort wohl fühlen. Bei kleinen Rollenspielen und Familienaufstellungen konnten systemtherapeutische Methoden kennengelernt werden und Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeiten sich direkt über abiturrelevante Inhalte auszutauschen. Die eingeplante Zeit war viel zu kurz und neben vielen neuen Informationen konnten so Erfahrungen gemacht werden, die auch soziale und psychologische Berufe wieder in den Fokus der Jugendlichen gerückt haben.

29

September 2021

Rubrik Allgemeines

Feierstunde des Frühstudiums am Mariengymnasium

Für die Frühstudentinnen und Frühstudenten Sarah Daum, Lukas Fußangel, Lea und Selina Kroll, Jonas Niemczyk, Victoria Nnannah und Luisa Voit des Mariengymnasiums Essen-Werden gab es am Ende des Sommersemesters gleich zwei Dinge zu feiern: Sie bekamen ihre durch Anwesenheit und zum Teil auch durch erfolgreiches Bestehen von Klausuren erworbene Zertifikate von Professorin Isabell van Ackeren, der Leiterin der Fakultät für Bildungswissenschaften, digital überreicht, ihnen wurde aber auch offiziell noch einmal bestätigt, dass die Lehre an der Universität Duisburg-Essen im kommenden Wintersemester wieder vornehmlich in Präsenzform stattfinden wird.

Feierstunde des Frühstudiums am Mariengymnasium

Das Mariengymnasium gehörte mit ihren sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Programm der Universität Duisburg-Essen wieder zu den Schulen mit den meisten Frühstundentinnen und Frühstundenten im gesamten Bundesgebiet. Durch die digitale Lehre wurde die Möglichkeit, bereits während der Schulzeit ein Studium an der UDE zu beginnen, von Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland genutzt.

Für Luisa Voit und Lukas Fußangel, beide Abiturienten des Mariengymnasiums, ging mit der Feierstunde zudem auch eine lange und erfolgreiche Phase der Orientierung an der Universität bereits zu Schulzeiten zu Ende. Luisa, die bereits seit Klasse 9 neben der Schule in den Fachbereichen Biologie und Medizin studierte, schließt sich in diesem Herbst ein Kreis: Nach ihrem mit Bestnote erreichten Abitur, wird sie in Essen ihren Wunschplatz im Fach Medizin antreten. Jonas Fußangel, der in der Qualifikationsphase in den Fachbereichen Chemie und Physik studierte, mittlerweile ebenfalls das Abitur mit der Note 1,0 abschloss, wird zum Wintersemester an der Universität Duisburg-Essen sein reguläres Studium im Fachbereich Physik antreten. In seinem Fall wird sich das Studium sogar verkürzen, da der Fachbereich Physik einen Scheinerwerb bereits zu Schulzeiten erlaubt.

Das Team der Frühstudentinnen und Frühstudenten wird am Mariengymnasium auch nach dem Abgang von den beiden Abiturienten wieder aus sieben Schülerinnen und Schülern bestehen. Mit Leonie Ennemann und Jil Wieser werden zwei Oberstufenschülerinnen in ihre Fußstapfen treten. Beide werden ein Studium an der Fakultät der Wirtschaftswissenschaften aufnehmen.

·   Termine   ·

25.10.2021

Kollegiumsfortbildung (schulfrei)

02.11.2021 (15 - 18 Uhr) 

Elternsprechtag 1 (Schulschluss: 13.15 Uhr)

08.11.2021  (17 - 20 Uhr) 

Elternsprechtag 2 (Schulschluss: 14.15 Uhr)

Schulshop

Zum Schulshop

Schülervertretung

Hinweis

Highlight

Hinweis
Λ Seitenanfang Λ