Mariengymnasium Essen-Werden - gemeinsam wachsen

Das heutige Mariengymnasium Essen-Werden gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Schulen in Essen und befindet sich in Trägerschaft des Bistums Essen. Als katholisches Gymnasium messen wir den Wert einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers nicht nur an den schulischen Leistungen, sondern würdigen die Gesamtheit der individuellen Persönlichkeit. Wir laden Sie und euch herzlich ein, uns und unser schulisches Angebot kennenzulernen.

Im Namen der gesamten Schulgemeinde
Dr. Christiane Schmidt, Schulleiterin

·   Aktuelles   ·

2021

 

Rubrik

28. Elternbrief vom 18.02.2021

Hier finden Sie den 28. Elternbrief vom 18.02.2021.

2021

 

Rubrik

27. Elternbrief vom 12.02.2021

Hier finden Sie den 27. Elternbrief vom 12.02.2021.

2021

 

Rubrik

Anmeldungen für den Quereinstieg in die Sekundarstufe II des Schuljahres 2021/2022

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einem Quereinstieg in die Jahrgangsstufe EF des Schuljahres 2021/2022. Anmeldegespräche mit unserer stellvertretenden Schulleiterin Frau Richtscheid können ab Mittwoch, dem  17.02.2021, in der Zeit von 7 bis 13 Uhr telefonisch über das Sekretariat (0201/492226) vereinbart werden.

2021

 

Rubrik

Lernen auf Distanz konkret

Hier finden Sie die wesentlichen Informationen und Vereinbarungen für den Distanzunterricht ab Montag, dem 11.01.2021.

2020

 

Rubrik

17

Februar 2021

Rubrik

Gottesdienst am Aschermittwoch im Live-Stream

"Endlich wieder ein wenig Live-Atmosphäre beim Gottesdienst" - so empfanden es viele, die den ersten Live-Gottesdienst an den häuslichen Bildschirmen mitfeierten. Interaktiv wurde es bei den Fürbitten, als eine wahre Flut an Gebeten und sinnreichen Sprüchen im Chat zu lesen waren. Ein herzliches Dankeschön geht an die Technik-Crew Jonas Fußangel, Moricz Hübinger und Jonas Storch, an die Jungs aus der 6.Klasse des katholischen Religionskurses für das Video zum Evangelium sowie an Gregor Lauenburger und Andreas Wickel, die die inhaltliche und musikalische Leitung hatten. 

Und natürlich danken wir all unseren Schülerinnen und Schülern, die in großer Zahl zu Hause dabei waren. Ihr seid spitze. 

 

Hier einige Impuls-Gedanken aus dem Gottesdienst: 

 

Aschermittwoch 2021 –

Aschermittwoch, das ist der Tag des Übergangs: Vom Lauten, Fröhlichen, Übertriebenen, Engen, Feiernden zum Ruhigen, Besonnenen, Maßhaltenden, Distanzierten, Schlichten… …normalerweise ist das so.

In diesem Jahr, in dem wir seit einer gefühlten Ewigkeit verzichten, entschleunigen, Distanz halten – gewinnt der Aschermittwoch einen neuen Sinn. Wir wenden den Blick: Weg vom Vergangenen, von der Sorge, von den Einschränkungen und der Fixierung auf das Virus – Wir orientieren uns neu. Auf dem Weg zum Osterfest gibt uns, gerade heute, das Kreuz den Blick frei: Auf Gott - auf unsere Gemeinschaft, die Kirche - auf ein „normales Leben“ - zumindest auf die Hoffnung darauf. Er begleitet uns in den kommenden 40 Tagen ... 

und darüber hinaus!

12

Februar 2021

Rubrik Unterricht

Poesie in der Pandemie - Corona-Gedichte der 5. Klasse

Die Situation kreativ angehen - das ist der Leitgedanke innerhalb der Unterrichtsreihe "Wir untersuchen und schreiben Gedichte" der Klasse 5B. Unter der Leitung von Frau Kesper entstanden dort bemerkenserte Texte. Einen Einblick findet man weiter unen. 

Corona-bild

·   Termine   ·

Schulshop

Zum Schulshop

Schülervertretung

Hinweis
Λ Seitenanfang Λ