Vertretungskonzept

Vertretungskonzept

Informieren Sie sich weiter unten über das Vertretungskonzept unserer Schule.

Vertretungsunterricht geht alle an: Lehrer, Schüler, Eltern. Fast täglich muss Unterricht vertreten werden. Das hat verschiedene Gründe, etwa:

Erkrankung und Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrern, Klassenfahrten, Exkursionen, Projekttage, Praktikumsbegleitung, Prüfungen.

Für Lehrerinnen und Lehrer bedeutet dies, dass sie oft neben ihrem vollen und anstrengenden Unterrichtspensum noch weitere Stunden vertreten müssen, manchmal in Lerngruppen, die sie nicht kennen. Für Schülerinnen und Schüler bedeutet dies auch eine Herausforderung, weil sie sich auf die neue Situation einstellen müssen und manchmal das Gefühl haben, Vertretungsunterricht sei kein richtiger Unterricht. Eltern erfahren nicht immer vom Vertre- tungsunterricht und wundern sich, warum ihr Kind einmal eine Stunde früher aus der Schule kommt.

Ziele: Mit diesem Vertretungskonzept möchten wir 

  • für die Klassen 5 und 6 eine verlässliche Unterrichtversorgung von der 1. bis zur 6. Stunden ermöglichen.
  • insgesamt mehr Verlässlichkeit für alle Beteiligten schaffen.
  • die Qualität und Quantität unseres Unterrichtes weiter erhalten und dafür sor- gen, dass so wenig Unterricht wie möglich ausfällt.
  • Vertretungsunterricht als regulären und qualitativ guten Unterricht sichern.
  • Transparenz in Bezug auf unseren Vertretungsunterricht für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern schaffen.

Grundsätze: Vertretungsunterricht soll, soweit möglich, vollwertiger Unterricht sein. Das bedeutet für uns, dass der Unterricht gerade bei geplantem Fehlen der Fachlehrerin/des Fachlehrers dem Unterricht im Stundenplan möglichst entspricht bzw. in diesen eingebunden ist. In dem jeweiligen Fach können weiterführende Aufgaben sowie zusätzliche Übungen und Wiederholungen durchgeführt werden. Es gehört zu den Pflichten eines Schülers/einer Schülerin, sich auf Vertretungs- unterricht einzustellen und ihn aufmerksam mitzugestalten. 

Im Vertretungsunterricht dürfen

  • Schüler/-innen im Computerraum nicht ohne konkrete Rechercheaufgabe im Internet „surfen“,
  • Schüler/-innen nicht ohne konkrete Aufgaben im Klassenraum sich selbst beschäftigen.

Organisation:

  • Erkrankte Lehrkräfte informieren bis spätestens 7.15 Uhr das Sekretariat.
  • Der Vertretungsplan hängt, soweit planbar, immer am Vortag bis zur 1. Pause aus bzw. wird auf dem DSB vor dem Sekretariat und auf der Homepage in einem geschützten Bereich eingestellt, damit Lehrer und Schüler sich darauf einstellen können.
  • Im Falle langfristigen Ausfalls einer Lehrkraft bemüht sich die Schulleitung schnellstmöglich um eine dauerhafte Vertretung.

Angesichts der Tatsache, dass eine sog. Vertretungsreserve nicht zur Verfügung steht und dass im genannten Falle in der Regel Änderungen in der Unterrichtsverteilung vorgenommen werden müssen, bedarf es einer angemessenen Zeit zur Erstellung eines geänderten Stundenplanes. Für diese Zeit gelten die o.g. Regeln für den Vertretungsunterricht.

Für Schülerinnen und Schüler gilt besonders:

  • Vertretungsunterricht ist verbindlicher Unterricht, bei dem die gleichen Pflichten bestehen wie bei planmäßig erteilten Unterrichtsstunden.
  • Die Klassensprecher und deren Vertreter sind dafür zuständig, dass die ge- samte Klasse die Informationen vom Vertretungsplan für den anstehenden und nächsten Tag erhält. Dazu müssen die Klassensprecher und Vertreter vor dem Unterricht und am Ende der großen Pausen auf den Vertretungsplan schauen. Bei Fragen wenden sie sich an Frau Greulich.
  • Das Material für die planmäßig vorgesehene Unterrichtsstunde ist immer mitzubringen (Bücher, Hefte usw.).
  • Sollte in der Vertretungsstunde keine Lehrerin/kein Lehrer in den Klassenraum kommen, informiert der Klassensprecher oder der Vertreter nach spätestens 5 Minuten das Sekretariat.

Das vorliegende Konzept wurde in den Mitwirkungsgremien vorgestellt und durch die Schulkonferenz am 17.09.2015 beschlossen.

Auf dem Fachschaftstag im September 2018 sind von sämtlichen Fachschaften die Ordner für den Vertretungsunterricht überarbeitet und mit weiteren didaktisch sinnvollen Materialien sowie Lösungsseiten zur Selbstkontrolle ergänzt worden.  

 

Λ Seitenanfang Λ