Aktivitäten

04

Mai 2020

Dankeschön nach gelungener Osteraktion

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler! 😊

Heute möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei euch für eure tollen Briefe für die Bewohnerinnen und Bewohner in vier Essener Altenwohnheimen bedanken.

Bildschirmfoto 2020-05-04 um 11.17.43

Insgesamt erreichten uns 25 wirklich ganz tolle Briefe, die wir dann mehrfach in Farbe ausdruckten, schön in je einem Kuvert verpackten und zu bunt gemischten Stationspaketen für St. Ludgeri in Werden, St. Georg und den Paulushof in Heisingen sowie das St. Laurentius Stift in Steele zusammenstellten.

All eure Briefe trafen auf eine große Resonanz und haben zu Ostern insgesamt 415 alten Menschen in Essen ebenso wie den Pflegekräften, die oftmals die Briefe persönlich vorlasen, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert:

" ... die Mutmachbriefe sind total gut angekommen. Die Leiterin der Betreuung hat gesagt, die Oldies hätten sich super gefreut. Einen Brief hatte ich selber vorgelesen. Die alte Dame war ganz gerührt. Richte den SchülerInnen unseren herzlichen Dank aus, wenn das geht. Eine echt tolle Aktion!"

Anbei übersende ich euch noch den Dankes-Brief von St. Laurentius. Die angefügte Collage mit allen Briefen hat Hr. Lauenburger auch auf der Facebook -Seite der Schulseelsorge gepostet. Zudem findet ihr anbei noch ein Bild eines gepackten Körbchens mit rund 120 Briefen.

Alle haben sich einfach riesig gefreut! 😊

Dicken Dank für eure Mitwirkung - ohne euch und eure tollen Briefe wäre diese Aktion zu Ostern nicht möglich gewesen!

Viele liebe Grüße Elisabeth Backes

02

April 2020

Aktion Schüler helfen Schülern in Zeiten von Corona

Sehr gerne soll an dieser Stelle über eine Aktion, die von den Elternvertretern und den Schülerinnen und Schülern der EF initiiert wurde, informiert werden. 

Hier die Information zur Aktion Schüler-helfen-Schülern.

30

Januar 2020

Aktion „Lichtbringer“

Ein paar Wochen vor Weihnachten hatten vier Schülerinnen der Q2 die Idee, gerade jetzt, im Winter, wenn es kalt wird, etwas für Menschen in Not zu tun. Ihr Gedanke richtete sich darauf, Obdachlosen warme Kleidung, etwas Heißes zu essen bzw. zu trinken zu geben und so zu helfen, die Not ein wenig zu lindern.

4510050f-8e60-43a7-8f50-d7914a81d56b

Schnell war im Gespräch mit der Schulseelsorge die Aktion „Lichtbringer“ geboren. Ein Spendenaufruf für warme Kleidung wurde in der schule und über die elektronischen Verteiler gestartet. Viele Spenden gingen ein, und so sammelten sich im Beratungsraum 1.25 schnell zahlreiche Kisten voller Decken, Pullover, Hosen, Jacken, Mützen, Schals und Socken. Auch Tierfutter und Kerzen waren dabei.

Auf den Aufruf der Facebook-Seite reagierte u.a. auch die Bürgerinitiative „Essen packt an – Warm durch die Nacht“. Gaby Gebauer, die bei dieser Initiative mitwirkt und ebenso „Schulmutter“ ist, traf sich mit den Initiatorinnen und dem Schulseelsorger, um zu überlegen, wie die Idee in die Tat umgesetzt werden könnte. So setzte sich dann Ende Januar eine Gruppe von zahlreichen Schülerinnen und Schülern der 12. Jahrgangsstufe gemeinsam mit den ehrenamtlicher Helferinnen und Helfern von „Essen packt an“ in der Innenstadt in Bewegung und zog mit Bollerwagen und „Hackenporsche“ ausgerüstet drei Treffunkte entlang, wo bereits etliche Bedürftige, genannt „Gäste“ warteten. Die wertschätzende Art und Weise, wie die Schülerinnen und Schüler berieten, ins Gespräch gingen und beim Anprobieren halfen, war beeindruckend. Bereits nach dem ersten Stopp waren viele Kleidungsstücke ausgegeben. Für das leibliche Wohl sorgte derweil das Suppenfahrrad der Bürgerinitiative, in dem von einem Restaurant gespendete, leckere Suppe warm gehalten wurde. Ebenso wurde gespendetes Obst und Gemüse und Dinge des täglichen Bedarfs von „Essen packt an“ ausgegeben. Nach vier Stunden zogen alle müde und geschafft, aber auch von vielen Erlebnissen und Gesprächen beeindruckt zurück zur Garage, in der die Wagen und restlichen Spenden gelagert werden.

Allen, die dabei mitgewirkt haben - vor allem den Initiatorinnen Smilla Düsterhöft, Anna Baum, Katharina Waitkus und Anna Messerschmidt - an dieser Stelle ganz herzlichen Dank und ein großes Lob für dieses soziale Engagement an einem Samstagabend.

Die Initiative „Essen packt an“ veranstaltet wöchentlich dienstags und samstags die Touren durch die Innenstadt. Spenden und Helfer*innen sind jederzeit herzlich willkommen! Kontakt über die Facebookgruppe „Essen packt an“ und vielleicht finden sich ja bald wieder ein paar Schüler*innen oder auch Eltern, die in solcher Weise etwas Gutes tun möchten…

Gregor Lauenburger

20

November 2019

Großes Interesse am Informationsabend

Viele Eltern, deren Kinder im Sommer eine weiterführende Schule besuchen werden, nahmen am Informationsabend unserer Schule teil. Sie erhielten dadurch die Möglichkeit, sich bereits vor dem Tag der offenen Tür über die Besonderheiten unserer Schule zu informieren und in Einzelgesprächen mit der Schulleitung, Vertretern der Elternschaft und des Kollegiums sowie auch der Schülervertretung gezielte Fragen zu stellen. Die dort gezeigte PowerPointPräsentation kann hier angeschaut werden. 

18

September 2019

Landtagsbesuch bei Frau Gödecke - Ein Bericht der Klasse 9c

Lesen Sie selber, wie die Schülerinnen der 9c die Exkursion zum Landtag erlebt haben:

Wir, die Klasse 9c, sprechen im Politikunterricht bei Herrn Turiak über Frauen in der Politik. Als Klasse haben wir uns dazu entschlossen, an dem Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) teilzunehmen. Zusammen haben wir uns dazu entschieden, das Thema „ Frauen in der Politik" genauer unter die Lupe zu nehmen. Dadurch sind wir auf die Idee gekommen, die SPD-Politikerin Carina Gödecke, welche zugleich Landtagsvizepräsidentin ist, zu treffen und haben mit ihr über dieses Thema gesprochen.

Img 20190918 130058

Bei einem Kaffee wurden wir von Herrn Striebeck, dem Sekretär von Frau Gödecke, herzlich begrüßt. Anschließend hat Herr Striebeck uns durch den Landtag geführt. Nach der Führung haben wir Frau Gödecke persönlich interviewt. Sie hat uns unsere Fragen zu ihrem Lebensweg und ihrer Karriere beantwortet. Ebenfalls hat sie uns von ihren eigenen Vorstellungen und Zielen in der Politik erzählt, von ihren Erfahrungen mit Männern in der Politik und auch davon, dass es ihr wichtig ist, dass Frauen aktiver in der Politik sind, was sie selber seit langer Zeit durch Mentoring-Programm für junge, an der Politik interessierte Frauen und Männer unterstützt.

Dana, Semmy, Jette, Sarah (9c)

17

September 2019

Arbeitsgemeinschaften und “Jugend forscht” in diesem Schuljahr

Das vielfältige AG-Angebot für dieses Schuljahr steht nun fest und ist hier einsehbar. Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich bitte bei den jeweiligen Ansprechpersonen oder den Klassenleitungen. 

Zudem wird es ein erstes Treffen für alle schlauen Köpfe geben, die am Wettbewerb "Jugend forscht" teilnehmen möchten. Treffpunkt: Montag, 16.10.2019, 8. Stunde vor dem Chemieraum. Leitung: Frau Knoll.

09

September 2019

Klassenfahrt nach Bergneustadt

Die Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen verbrachten erlebnisreiche Tage im Oberbergischen Land. Auf dem Programm standen neben Kanufahren auf der Aggertalsperre auch Klettern und Teamspiele. Ohne eletronische Ablenkung konnte zudem völlig unmittelbar eine Nachtwanderung sowie das Liedersingen beim Lagerfeuer genossen werden. Schön war`s. 

C87bb249-51dd-47a4-820b-b20e326c802d

Hier einige Impressionen. 

Diashow

4393a367-b230-4fa4-a211-928f9ae7ea1d
08061c92-691b-4362-90a5-975f4faf9e2b 2
A6428aff-4a4d-4041-9eb1-bad5e7ebc0d2
Img 5764

03

September 2019

Grüße aus dem Aquacamp

Die Schülerinnen und Schüler unserer 8. Klassen sind gerade auf großer Fahrt. Uns erreichten mittlerweile die ersten Bilder und Grüße, etwa aus dem Aquacamp am Veluwemeer. Weitere Bilder folgen in Kürze.

Wir wünschen euch allen eine gute Zeit. 

1100aaec-4543-4bbe-8014-5161c483aaf4

 1 2 3 > 

Λ Seitenanfang Λ