Mittelstufe

Das Beratungs- und Betreuungskonzept

Schülerinnen und Schüler benötigen gerade in ihrem jugendlichen Lebensabschnitt, der durch die Pubertät und den damit verbundenen Problemen gekennzeichnet ist, häufiger eine größere Zuwendung und Betreuung, um diese Zeit im Sinne einer positiven sozialen und schulischen Entwicklung gestalten zu können.

Aber auch Schülerinnen und Schüler, deren Lebensumstände sich z.B. durch einen Umzug geändert haben und daher zum Mariengymnasium gewechselt sind, sollen hier Unterstützung finden, genau wie solche, die – aus welchen Gründen auch immer – ein Schuljahr wiederholen müssen. Da die Schülerinnen und Schüler in Zeiten von G 8 einen Großteil ihrer Zeit in der Schule verbringen, liegt es auch im Aufgabenbereich unserer Schule, hier bei Problemlösungen als Partner den Eltern und den Schülerinnen und Schülern zur Seite zu stehen. Das Beratungs- und Betreuungsangebot des Mariengymnasiums sieht daher ein Modell vor, das auf drei Säulen aufgebaut ist.

Λ Seitenanfang Λ