Aktuell

09

Mai 2019

Rubrik Förderung

Infos zum Besuch der Vocatium-Messe im September 2019

In einer zweistündigen Informationsveranstaltung erhielt die Stufe Q1 vom Referenten des Institutes für Talententwicklung Marcel Knape ausführliche Hinweise zum Besuch der Vocatium-Messe Essen im September dieses Jahres.

20190508 100328

Nachdem der Messebesuch in den vergangenen zwei Jahren zunächst auf freiwilliger Basis erfolgt war, hat sich nach Schüleraussagen der Nutzen dieser Messe, auf der man sich nicht nur bei Unternehmen, Universitäten, Fachhochschulen und weiteren Bildungseinrichtungen im In- und Ausland über Studien- und Ausbildungsgänge informieren, sondern auch direkt seine Bewerbungsunterlagen prüfen beziehungsweise teilweise sogar gleich abgeben kann, als so groß erwiesen, dass die Veranstaltung ab diesem Jahr für die gesamte Stufe erstmalig Pflicht ist. Eine Besonderheit dieser Messe im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen ist, dass individuelle Termine an den Ständen vereinbart werden können, wodurch unnötige Wartezeiten und Leerläufe vermieden werden und ein individuelles, maßgeschneidertes Programm zusammengestellt werden kann. Zudem bietet die Messe einen idealen Rahmen für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten, sich in angemessener Weise zu präsentieren und Gespräche in unmittelbaren Bewerbungssituationen zu üben, und dabei auch direkt Ansprechpartner für die Zukunft zu haben.

03

Mai 2019

Rubrik Aktivitäten

Fairtrade-Sponsorenlauf am 07.05.2019 im Löwental

Am kommenden Dienstag findet der Sponsorenlauf im Rahmnen des Fairtrade-Projektkurses statt. Die Schülerinnen und Schüler suchen sich dafür Sponsoren, die für jede gelaufene Wettbahnrunde (=400 m) einen vorher festgelegten Betrag (z.B. 1 Euro pro Runnde) spenden werden. Gelaufen wird zwischen 20 und 30 Minuten. 

Organisiert wird dieser Sponsorenlauf von den Schülern Friedrich Kraus und Paul Rupröder aus der Stufe Q1. Mit dem Spendengeld werden Fairtrade-Projekte vor Ort und weltweit unterstützt. 

Img 4788

An diesem Tag findet wie gewohnt Unterricht statt. Zu den Laufzeiten werden die einzelnen Jahrgangsstufen zur Anlage im Löwental begleitet. Die Schülerinnen und Schüler können in Sportbekleidung zur Schule kommen oder sich in ihren Klassenräumen vor den jeweiligen Laufzeiten umziehen. Pläne hängen aus.

Eröffnet wird der Lauf von Carsten Elkmann (Fairtrade Deutschland), zudem spendet EDEKA-Diekmann über 50 kg Fairtrade-Bananen als Energiespender für die Läufer. 

11

April 2019

Rubrik Allgemeines

Abi-Gag 2019 - erst kein Durchkommen, dann große Schulparty

Am heutigen vierten Tag der sogenannten "Mottowoche" übernahmen am Vormittag die Schülerinnen und Schüler der QII das Kommando. Zunächst musste man sich durch Barrikaden aus Zäunen, riesigen Strohballen und Flatterband ins Forum durchkämpfen, um dort einer bunten Party beizuwohnen, bei der es zwischen den Abiturienten und einem Lehrerteam zu lustigen Wettkämpfen kam. 

Img 4679

Neben Flachwitz-Prusten und Armdrücken kam es auch zu einem Duell im Doppel-Wett-Sägen, bei dem das Schülerteam nur um Haaresbreite den Sieg einfahren konnte. Insgesamt war dieser Tag sehr gut organisiert und durchgeführt und hat allen Beteiligten großen Spaß bereitet. 

Wir wünschen den Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute und viel Erfolg bei den anstehenden Abiturprüfungen nach den Osterferien.

Diashow

Cfb0f1cc-1377-4683-86e2-d44fda19eb2a
Img 4641
Img 4657
Img 4665

10

April 2019

Rubrik Aktivitäten

Grüße aus der Ferne

Die Schülerinnen und Schüler der QI sind in dieser Woche auf Kursfahrt und senden Grüße aus Dublin, Wien, Rom und Stams in Tirol. Wir wünschen allen schöne Tage. 

Bildschirmfoto 2019-04-10 um 12.12.11

08

April 2019

Rubrik Veranstaltung

TUSEM zu Gast am MGW

Im Rahmen eines Schulbesuches im Sportunterricht konnte unsere Klasse 7e den Lokalmatador des Essener Handballsports begrüßen. Unter Leitung von Nelson Weisz (Trainer U23) und Lars Papalys (Trainer C-Jugend) absolvierten die Jungs ein Schnuppertraining und lernten Grundzüge des Handballsports unter professioneller Leitung kennen.

3a74ae62-3d14-49cc-97df-7ec9ebeb6e71

Neben vielen Tipps und Erfahrungen unserer Gäste vom TUSEM gab es auch noch einige Geschenke. Ob einer von unseren Jungen den Sprung in die zweite Liga schafft, bleibt abzuwarten und zu wünschen, aber ein freundlicher und kompetenter Zugang zum Sport ist schon mal erfolgt.

Vielen Dank an Nelson, Lars und den TUSEM!

08

April 2019

Neues SV-Team nimmt die Arbeit auf

Nun ist es amtlich: Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wählten ein neues Sprecherteam. Insgesamt stellten sich drei Teams zur Wahl und stellten sich der Schülerschaft mit ihren jeweiligen Programmen vor einigen Wochen vor. 

Gewählt wurden Jamie Agatz, Julia Glibo, Moricz Hübinger und Leon Terhorst. Sie lösen damit die bisherigen Schülersprecher Gioia Belverato Fonseca, Ole Düsterhus und Lennart Kelbch ab, die sich nun auf die Abiturprüfungen vorbereiten. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den bisherigen SV-Sprechern und auch bei allen Teams, die sich zur Verfügung gestellt haben. 

Sv-.team

04

April 2019

Rubrik

Literaturunterricht mal anders - Judith Hermann zu Besuch

Die Berliner Schriftstellerin Judith Hermann, deren Erzählung "Sommerhaus, später" für die nächsten zwei Jahre zur Obligatorik des Zentralabiturs in NRW gehört, las heute vor den Deutschkursen unserer Schule ihre Erzählung und beantwortete über eine Stunde lang die Fragen der Schülerinnen und Schüler. Dabei wurde die Schriftstellerin auch mit Interpretationsskizzen einiger Schülerinnen und Schüler konfrontiert, die sie direkt kommentierte, wobei es für sie diesbezüglich keine richtige oder falsche Deutung geben kann. Vielmehr nahm sie die Gedanken der Jugendlichen zum Anlass, um über die Entstehung und die autobiographischen Bezüge ihrer Erzählung zu erzählen.

Img 8612

Es entwickelte sich im Laufe dieser Lesung ein überaus respektvoll geführtes Gespräch über die Welt der Figuren, die Literatur als solches und die Wichtigkeit eines guten Deutschunterrichtes in der heutigen Zeit. Auch das Spannungsverhältnis zwischen der Deutungshoheit des einzelnen Lesers bei der Lektüre eines Textes und den festgelegten Erwartungskriterien einer Abiturklausur kam hierbei zur Sprache. Letztendlich gebe ein Autor seinen Text nach der Fertigstellung frei, um dadurch bei den Lesern eigene Geschichten und Gedankengänge auszulösen, was im besten Fall immer zu einem großen Lesevergnügen und einer veränderten Sicht führen wird - unabhängig von schulischen Interpretationsanforderungen.

So ist dem herzlichen Appell von Frau Hermann zum Abschluss dieser sehr kurzweiligen Veranstaltung nichts hinzuzufügen: Lest Bücher!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Judith Hermann für ihren Besuch.

 

Diashow

Img 8589
Img 8603
Img 8594
Img 8620

01

April 2019

Rubrik Förderung

Känguru-Wettbewerb der Mathematik erstmalig am MGW – Über 200 Schülerinnen und Schülern knobeln eifrig mit

Erstmalig nahmen in diesem Jahr unsere Schülerinnen und Schüler am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil, der in Deutschland in diesem Jahr bereits zum 25. Mal stattfindet.

Kanguruh

Die Idee für diesen Multiple-Choice-Wettbewerb kommt aus Australien (1978) und wurde von zwei französischen Mathematiklehrern nach Frankreich geholt. Zu Ehren der australischen Erfinder wurde er "Kangourou des Mathématiques" (Känguru der Mathematik) genannt. Immer mehr europäische Länder wurden für eine Teilnahme gewonnen, und so wurde 1994 der internationale Verein "Kangourou sans frontieres" (Känguru ohne Grenzen) mit Sitz in Paris gegründet. Jedes Jahr wird der Wettbewerb international poulärer, so haben im letzten Jahr 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aller Kontinente teilgenommen. Der Wettbewerb ist so beliebt, weil die vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen anregen und vor allem Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken. Es gibt bei diesem Wettstreit nur Gewinnerinnen und Gewinner, denn alle erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis – für die Besten gibt es Bücher, Spiele, Puzzles, T-Shirts und Reisen in ein internationales Mathe-Camp. Diese werden am Mariengymnasium vor den Sommerferien bekannt gegeben. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich beim Freundeskreis des Mariengymnasiums, der die Teilnahme der Klassen 5 und 6 finanziell unterstützt hat.

 < 1 2 3 4 5 >  Letzte ›

Λ Seitenanfang Λ