Aktuell

08

Mai 2020

Zentraler Nachschreibetermin für die Oberstufe (EF, Q1)

Da manche Oberstufenschüler (EF,Q1) aus dem ersten Klausur-Durchgang des 2. Halbjahres Klausuren verpasst haben, wird es einen zentralen Nachschreibetermin geben.

Das wird der 03.06.2020 sein. Somit haben am Ende alle Schüler wenigstens eine Klausur in den schriftlichen Fächern geschrieben.

05

Mai 2020

Rubrik Förderung

Berufsberatung online möglich

Die Agentur für Arbeit bietet ein telefonisches Beratungsangebot als Ersatz für die nicht mehr vorhandene Präsenz an der Schule. Das Angebot richtet sich vor allem an die Q1, kann aber gewiss auch gerne von anderen Stufen in Anspruch genommen werden. 

Unsere direkte Ansprechpartnerin bei der Berufsberatung Frau Schulze-Hillert steht für die Beratung ab dem 13.05.2020 zur Verfügung. Schüler/innen mit Beratungsbedarf mögen den an diese email angehängten Anmeldebogen ausfüllen, dazu schreiben, wann sie am besten zu erreichen sind. (Zeitraum Mo – Do 09.00 – 14.30 Uhr) und an .(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)senden.

Frau Schulze-Hillert wird sich dann bei den Schülerinnen und Schülern melden. Allgemein sind folgende Telefonnummern zur Berufsberatung direkt zu erreichen:

0201-181-1234 (Berufsberatungshotline)

0201-181-3542 (Frau Schulze-Hillert)

Hier geht es zum Anmeldebogen.

04

Mai 2020

Dankeschön nach gelungener Osteraktion

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler! 😊

Heute möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei euch für eure tollen Briefe für die Bewohnerinnen und Bewohner in vier Essener Altenwohnheimen bedanken.

Bildschirmfoto 2020-05-04 um 11.17.43

Insgesamt erreichten uns 25 wirklich ganz tolle Briefe, die wir dann mehrfach in Farbe ausdruckten, schön in je einem Kuvert verpackten und zu bunt gemischten Stationspaketen für St. Ludgeri in Werden, St. Georg und den Paulushof in Heisingen sowie das St. Laurentius Stift in Steele zusammenstellten.

All eure Briefe trafen auf eine große Resonanz und haben zu Ostern insgesamt 415 alten Menschen in Essen ebenso wie den Pflegekräften, die oftmals die Briefe persönlich vorlasen, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert:

" ... die Mutmachbriefe sind total gut angekommen. Die Leiterin der Betreuung hat gesagt, die Oldies hätten sich super gefreut. Einen Brief hatte ich selber vorgelesen. Die alte Dame war ganz gerührt. Richte den SchülerInnen unseren herzlichen Dank aus, wenn das geht. Eine echt tolle Aktion!"

Anbei übersende ich euch noch den Dankes-Brief von St. Laurentius. Die angefügte Collage mit allen Briefen hat Hr. Lauenburger auch auf der Facebook -Seite der Schulseelsorge gepostet. Zudem findet ihr anbei noch ein Bild eines gepackten Körbchens mit rund 120 Briefen.

Alle haben sich einfach riesig gefreut! 😊

Dicken Dank für eure Mitwirkung - ohne euch und eure tollen Briefe wäre diese Aktion zu Ostern nicht möglich gewesen!

Viele liebe Grüße Elisabeth Backes

03

Mai 2020

Information zum Umgang mit der Corona-Krise vom 03.05.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

um die eventuell bei den Familien der Jahrgangsstufe Q1 und anderen Mitgliedern der Schulgemeinde vorherrschende Spannung bezüglich des morgigen Tages zu lösen, möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich bis jetzt (Stand: 13 Uhr) keine weitere Dienstmail aus dem Schulministerium erhalten habe. Dies bedeutet, dass definitiv ab dem morgigen Montag, dem 04.05.2020, außer der Jahrgangsstufe Q2 keine weiteren Schülerinnen und Schüler in die Schule zurückkehren werden.

Über die weiteren Entwicklungen, sollten diese angekündigt werden, werde ich Sie zeitnah informieren.

Herzliche Grüße, beste Wünsche für einen schönen Restsonntag und „Bleiben Sie alle gesund!“

Christiane Schmidt

 < 1 2 3 4 5 >  Letzte ›

Λ Seitenanfang Λ