Allgemeines

10

Februar 2017

Rubrik > Allgemeines

Erfolgreiches Lesen für den guten Zweck - fast 7000 Euro brachte das Charyitylesen ein

Am Freitag, den 10.02.2017, fand die Abschlussveranstaltung des Charitylesens unserer Schule statt. Nach zwei Monaten intensiven Lesens kamen die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe zur Bekanntgabe der Ergebnisse zusammen und erfuhren von den organisierenden Lehrern, Frau Kesper und Herrn Schulz, dass insgesamt 119.497 Seiten gelesen wurden, was umgerechnet 6.975,34 € einbrachte.

Die Hälfte dieser Summe kommt dem Palliativ-Netzwerk in Essen zugute.

Die meisten Buchseiten innerhalb von zwei Monaten las die Schülerin Ava Bernhardt aus der Klasse 5c mit 10.335 Seiten. Johanna Backes (7a) kam auf 6.441 Seiten, Benjamin Koch (5d) auf 5.620 Seiten. Die erfolgreichste Klasse war die 5c mit 23.394 Buchseiten vor den Klassen 7a und 5d. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr engagiertes Lesen und bei den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

Im Anschluss der Bekanntgabe stellte der Kinderbuchautor Frank M. Reifenberg seine spannende Kinderbuchreihe "Die Schattenbande" vor und las den Schülerinnen und Schülern der Unterstufe aus dem aktuellen Band vor. Zudem beantwortete er noch zahlreiche Fragen zur Arbeit eines Schriftstellers und signierte Bücher. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit bei der Buchhandlung Schmitz aus Werden.

 

Erstellt am 10.02.2017 - Rubrik > Allgemeines

Λ Seitenanfang Λ