Förderkonzept

Teilnahme an Wettbewerben

In jedem Jahr nehmen Schülerinnen und Schüler in den Fächern Französisch, Politik und Mathematik an Wettbewerben teil. Die Fachlehrer sprechen dazu in diesen Fächern begabte Schülerinnen und Schüler gezielt an, bereiten diese sorgfältig auf die Wettbewerbe vor und begleiten sie bei der Teilnahme.

Internetteamwettbewerb anlässlich des Deutsch-Französischen Tages:

Schülerinnen aus den Französischkursen in der Regel der Sekundarstufe I nehmen seit mehreren Jahren erfolgreich am Internetteamwettbewerb teil, der anlässlich des 40. Jahrestages des Elysée-Vertrags vom 22. Januar 1963 ins Leben gerufen wurde und jeweils um dieses Datum stattfindet. Organisiert wird der Wettbewerb, der in vier verschiedenen Niveaus gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen angeboten wird, vom Institut Fran ç ais in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie dem Cornelsen-Verlag. In den vergangenen Jahren befanden sich unsere Schülerinnen immer unter den ersten zehn Plätzen bei zum Teil mehr als 100 pro Niveau teilnehmenden Schulen. Die Fragen umfassen verschiedene Aspekte des französischen Partnerlandes und bieten somit eine spannende Erkundung Frankreichs unter Einsatz der französischen Sprache. Außerdem locken Urkunden und Preise für die vorderen Plätze. (Weitere Informationen unter: http://www.institutfrancais.de/-Presentation,1854-.html).

Vorlesewettbewerb in französischer Sprache:

Dieser seit 2009 einmal jährlich stattfindende Wettbewerb wird von der Deutsch-Französischen Gesellschaft und der Stadtbibliothek Duisburg veranstaltet und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 (bisher auch Klasse 10). In zwei Runden lesen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl einen mitgebrachten als auch einen von der Jury vorgelegten Text, meistens aus dem Bereich der Jugendliteratur. Im Jahr 2010 konnte eine Schülerin des Mariengymnasiums (Lara Leidgeb) einen erfolgreichen vierten Platz belegen. (Näheres unter: http://voila-duisburg.de/printable/schule-jugend---ecole-jeunesse/vorlese-wettbewerb-/index.php).

Bundeswettbewerb für politische Bildung:

Seit vielen Jahren nehmen die Politikkurse der Jgst. 10, jetzt Jahrgangsstufe 9, am 'Bundeswettbewerb für politische Bildung' teil. Im Rahmen dieses Wettbewerbs wird in Form eines Projektes eine gemeinsame Gruppenarbeit erstellt, bei der es sich z.B. um eine Sonderausgabe der Schülerzeitung, eine Wandzeitung oder ein Video handeln kann. Diese Dokumentation ersetzt eine Klassenarbeit. Zur Auswahl stehen im Allgemeinen 6 Themen, die z. T. aktuelle Bezüge haben oder auch historische Begebenheiten und Ereignisse zum Anlass nehmen für eine kritische Auseinandersetzung aus heutiger Sicht. Die Vorarbeiten und Recherchen erstrecken sich gewöhnlich über einen Zeitraum von 3 Monaten und umfassen das Einholen von Informationen und Anschauungsmaterial bei unterschiedlichen Institutionen, das Erarbeiten von Texten und die grafische und drucktechnische Gestaltung der Arbeit mit Hilfe moderner Medien. Häufig werden auch Interviews geführt oder Experten in den Unterricht eingeladen. Unter den etwa 3000 – 4000 Arbeiten, die jährlich bundesweit eingesandt werden, wählt die Jury die Preisträger aus, zu denen mehrmals auch das Mariengymnasium gehörte z. T. auf vordersten Plätzen. Die Projektarbeit entspricht den Vorgaben der Richtlinien für das Fach Politik und fördert das selbstständige Arbeiten, aber auch die Arbeit im Team. Die SchülerInnen sind gewöhnlich sehr motiviert und präsentieren ihre Arbeitsergebnisse nicht ohne Stolz.

Essener Mathematikwettbewerb:

Jährlich nehmen etwa fünf SchülerInnen des Mariengymnasiums (zumeist aus den Klassen 5-7) am Essener Mathematikwettbewerb teil, der jedes Jahr im September für alle Schüler der Essener Schulen stattfindet. In der ersten Runde müssen drei Aufgaben selbstständig schriftlich gelöst werden. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach der jeweiligen Klassenstufe. Die Sieger nehmen in der zweiten Runde an einer Klausur teil. Die Sieger dieser Runde werden im Essener Rathaus geehrt. Sie können sich gleichzeitig für die Mathematikolympiade qualifizieren.

Bildmotiv